über mich

Hier ist Ruth, die Autorin von "Verstopfung ade - wie du ein Tabuthema ohne Abführmittel loswirst".
Ich bin froh, dass Du dir die Zeit nimmst, diese Seite zu lesen.
Hast du jemals ein "Verstopfungsbuch" gelesen. 
Du kannst es auf Amazon kaufen, Der Link ist kein Provisionslink. Ich habe eine kleine Marche von €1.49 pro Kindle - Book. 
Durch fast 8 Jahre Leidensweg ist mein Buch entstanden und auch diese Webseite, wenn's um den Darm geht. 
Ich interessiere mich in erster Linie für dich - und deinen Darm. 
Wie im Geschäftsleben so auch mit dem Darm: Es gibt 2 strategische Entscheidungen.
Entweder:
Du isst alles, was Dir die Nahrungsindustrie vorgibt, Du gehst mit dem Strom und kämpfst ständig gegen die modernen Leiden (wie alle anderen), wie Verstopfung, Kopfschmerzen und all die Dinge, die du besser kennst, als dein ganzes Umfeld.


Oder:
Du ernährst dich ab sofort anders. Du schützt dich dadurch gegen viele Einflüsse und setzt deinen Körper keinem Schadstoff mehr aus.
Aber es erfordert Dein ganzes Herz, Dich deinem Darm und Deiner phantastischen Verdauung zu nähern.
Werdet Freunde! 
Du hast die Wahl. Etwas anders zu tun als Deine Freunde. Gesünder zu werden und endlich wieder auf's Klo gehen zu können – jeden Tag. 
Es ist ein Riesenmehrwert für Dich und die Menschen, in deiner Umgebung, wenn Du einen anderen Weg einschlägst.
Und es ist gar nicht schwer.
Es bedarf keiner besonderen Ausbildung.
Niemand braucht von Anfang an mitzubekommen, was Du genau anders machst.
Und was Du isst.
Es erfordert nur zu erkennen, dass wir uns durch die Nahrung Stoffe zuführen, die sehr schwer verdaulich sind. Und ein Augenmerk dafür, diese grossräumig zu umgehen. 



Du gibst mir sicherlich recht: Verdauung hat mit essen zu tun und das Essen an sich hängt mit der Nahrungsmittelindustrie zusammen. Und wenn die was drehen, dann dreht sich automatisch unser Darm nicht mehr richtig. OK?
Du beginnst also in die entgegengesetzte Richtung zu laufen. Du setzt nicht mehr auf Proteine, sondern auf das Richtige.

So, wie es Lewis Hamilton, der Weltmeister in Formel-1 tut.

Was ist, wenn Du nun in die andere Richtung läufst?
Es braucht Mut.
Es ist ein Weg, den nicht  jeder gehen will. Denn Lügen loslassen kann wehtun. 
Mut, etwas anders zu machen. Gewohnheiten loszulassen, die Dir schaden und dies auch noch Deinem Umfeld kundzutun.
Das will nicht jeder. Der Werbung glauben ist einfacher.
Schließlich haben wir sie seit Kinderjahren geglaubt. Und unsere Mütter haben dies bekräftigt.
Aber wenn die Werbung etwas sagt, ist das noch lange kein Grund, Dinge anders zu machen..
Auf Wahrheit und Gewissenhaftigkeit.
Auf unserer Fahne steht großgeschrieben, dass wir für Werte stehen, die jemandem mit Verstopfung nur helfen, sie zu lösen.
Niemals soll jemand etwas Neues mit Schmerzen und all den unangenehmen Dingen erfahren müssen.
Und wir lösen die Verstopfung OHNE MEDIKAMENTE.
Wir verkaufen keine Wundermittel.
Authentizität ist der einzige Weg, in einer immer härter werdenden Geschäftswelt bestehen zu können.
Wie in meiner letzten Ausbildung. Da musste ich eine Zertifizierung absolvieren, und der Dozent sagte uns klipp und klar:
Wenn ihr dieses Zertifikat bekommt, zeigt es der Welt, dass ihr es mit Würde und Authentizität tragt.



Wie in unserer WhatsAppFan- Gruppe. Da sind nur echte Menschen und diesen Menschen geben wir mit viel Fingerspitzengefühl Tipps, die nur von Herzen kommen und den Darm glücklich machen.
Wir sind immer kleine Gruppen und glauben, dass „klein“ auch etwas mit persönlich zu tun hat.
Die kleine Gruppe hilft jedem, seinen Darm wieder in Schwung zu bringen.
Das ist es, was uns wirklich anregt, und zum Schwitzen bringt. Menschen zu helfen, die Wert darauflegen, „Schei….“ los zu werden um damit wieder ein angenehmer Stammesgenosse zu werden.
Falls Du viel arbeitest und an Meetings teilnimmst:
Frage: Wieviel Zeit verbringst du tatsächlich auf dem Klo? (Wahrscheinlich nicht viel)
Oder würdest Du gerne aufs Klo und kannst nicht, weil Du verstopft bist?
Aber das ist ein Tabuthema.
Abgesehen von den Bauchschmerzen, die Du erleidest, wenn’s so richtig schlimm ist.  
Meine „VerstopfungsWhatsAppFan-GruppenIdee“ wurde im Frühling 2018 geboren.
Und das Coaching auch. Aber das ist total limitiert, weil ich dann sehr viel Zeit für Dich persönlich brauche. Mit viel Reden und so.
Obschon ich selbst 7 Jahre an Verstopfung litt und natürlich alles tat, um diese Verstopfung los zu werden.
Dann auch noch ein Tabuthema. Und als Frau.
Das ist peinlich. Ich redete lange nicht darüber. Es war unerträglich.
Hier eine nette Warnung: Das Thema mit der Verstopfung ist manchmal eine bunte Aussprache. Aber das möchte ich einfach erwähnen, falls es Dich stört..
Seit ich coache, wache ich jeden Tag auf und bin begeistert von den Möglichkeiten, anderen dabei zu helfen, ihre Verstopfung zu lösen, mit einfacher Nahrung und dabei glückliche Menschen zu sehen.
Unsere Arbeit ist unser Leben.
Das haben wir so gewählt. Es ist Absicht.
Es könnte auch sein, dass Du einfach aus Neugierde hier bist. (umso besser) 
Oder Du bist vielleicht aus Not hier (großartig; vielleicht haben wir etwas, das perfekt für Dich ist).
Oder Du könntest dich einfach direkt mit mir in Verbindung setzen, und wir führen eine angeregte Diskussion darüber, wie ich helfen könnte, um das zu lösen, was Du lösen möchtest.
Es gibt noch mehr zu schreiben, aber ich schreibe ein anderes Mal wieder.
Wir sehen uns

Ruth


>